Feder-Werkstoffe

Werkstoffe

Von uns hauptsächlich verarbeitete DIN- und Sonderwerkstoffe.

Die folgende Aufstellung zeigt einen Ausschnitt der von uns hauptsächlich verarbeiteten DIN- und Sonderwerkstoffe. In unserem Materiallager bevorraten wir mehrere Hundert Tonnen Federstahl für kurze Lieferzeiten.
Sollten Sie Druckfedern, Zugfedern, Schenkelfedern, Biege- und Drahtformteile bzw. Ringe aus anderen als den genannten Werkstoffen benötigen, sprechen Sie uns gerne an!

Patentiert gezogener Federstahldraht (DIN EN 10270-1 DH)

  • Für hohe statische oder mittlere dynamische Beanspruchung
  • Betriebstemperaturen: -60 bis 150°C [1]
  • Nicht korrosionsbeständig

Ölschlussvergüteter Federstahldraht (DIN EN 10270 VDSiCr)

  • Für hoch belastete Druckfedern mit hohen dynamischen Belastungen
  • Für hohe Dauerschwingbeanspruchung
  • Betriebstemperaturen: -60 bis 160°C [1]
  • Nicht korrosionsbeständig

Ölschlussvergüteter Federstahldraht (DIN EN 10270 VDSiCr) aus Vormaterial SuperClean + Material geschält

  • Für höchst belastete Druckfedern mit sehr hohen dynamischen Belastungen
  • Für höchste Dauerschwingbeanspruchung
  • Betriebstemperaturen: -60 bis 160°C [1]
  • Nicht korrosionsbeständig

Nicht rostender Federstahldraht (DIN EN 10270-3)

  • Korrosionsbeständig gegen feuchte Luft, Wasser und verdünnte Mineralsäuren wie Phosphorsäure, Salpetersäure und Chromsäure
  • Für den Einsatz bei Temperaturen -200 bis 250°C [1]

Nicht rostender und rissgeprüfter Federstahldraht (DIN EN 10270-3 1.4568)

  • Für höher belastete Druckfedern mit größeren dynamischen Belastungen
  • Rissgeprüftes Material
  • Korrosionsbeständig gegen feuchte Luft, Wasser und verdünnte Mineralsäuren wie Phosphorsäure, Salpetersäure und Chromsäure
  • Für den Einsatz bei Temperaturen -200 bis 250°C [1]

Hastelloy

  • Höchst korrosionsbeständig
  • Gute Beständigkeit gegen nasse Medien wie Schwefel-, Phosphor-, Salpetersäure, Chlorgas
  • Seewasserfest
  • Hohe Beständigkeit gegen Spalt-, Loch- und Spannungsrisskorrosion bei erhöhten Temperaturen
  • Weitere Informationen zu Hastelloy

Nimonic

  • Gute mechanische Eigenschaften bei hohen Temperaturen
  • Oxidationsbeständig

[1] Meissner, Manfred und Schorcht, Hans-Jürgen "Metallfedern: Grundlagen, Werkstoffe, Berechnung, Gestaltung und Rechnereinsatz" (2007), 2. ergänzte Auflage